E - Erste - Hilfe - Kasten

 

Mit Erste - Hilfe - Kästen, auch Verbandkästen genannt, können sowohl bewegliche Behältnisse, die meist aus Plastik oder Metall bestehen, gemeint sein als auch unbewegliche Kästen oder Behälter, die Verbandmaterial enthalten.

 

Damit unbewegliche Verbandkästen von jedem schnell aufgefunden werden können, werden ihre jeweiligen Standorte in der Regel ausreichend groß und leicht erkennbar gekennzeichnet.

Das Standardsymbol für einen solchen Erste-Hilfe-Standort ist ein weißes Kreuz auf grünem Grund (vgl. Abb. 4). Es ist in der EG - Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-NORM ISO 3864 definiert.

 

Die Verwendung des Roten Kreuzes als Symbol ist offiziell nicht gestattet.

Besonders in den USA wird teilweise gar das Schweizerkreuz verwendet.

(weiß auf rotem Grund) 

 

Verbandskästen enthalten in der Regel nicht nur Verbandsmaterial im engeren Sinne (Mullbinden, Wundauflagen,Dreiecktücher, Heftpflaster, etc.), sondern darüber hinaus weiteres Material zur Leistung von Erster Hilfe wie Beatmungsmasken, Pnzetten und Einmalhandschuhe. Sinnvollerweise ist oft auch ein Inhaltsverzeichnis und eine Erste-Hilfe-Anleitung für Laien vorhanden. Diese Ausstattung ist normalerweise für die Erste-Hilfe-Leistung im Alltag ausreichend, in Notfällen verfügt der Rettungsdienst ohnehin über eine noch weitaus umfangreichere Ausrüstung. In manchen Teilen der Erde, die spezielle Gefahrenpotenziale bergen und wo im Gegensatz zu Europa kein flächendeckender Rettungsdienst gegeben ist, kann jedoch auch die eine oder andere Zusatzausrüstung für die Erste Hilfe von Vorteil sein.

 

Verbrauchtes Material muss nach der Verwendung entsorgt und ersetzt werden. Ebenso muss aber auch unverbrauchtes Material regelmäßig überprüft werden.

Die Sterilmaterialien (Kompressen, Verbandspäckchen und Verbandstuch) in einem Verbandskasten sind mit einem Verfallsdatum versehen. Heftpflaster und Wundschnellverband werden mit der Zeit unbrauchbar, da der Klebstoff durch Alterung, begünstigt durch hohe Temperaturen, seine Klebkraft verliert.

 

Ebenso werden die Einmalhandschuhe unter Umständen mit der Zeit porös. Unbrauchbar gewordenes Material muss daher ersetzt werden.

Verbandskästen können auch plombiert sein, um rasch feststellen zu können, ob sie vollständig sind oder Material entnommen wurde.

 

In der Regel ist auch das Datum der letzten Überprüfung auf Gebrauchstauglichkeit durch die zuständige Person vermerkt.

Der korrekte Umgang mit Verbandmaterial sollte in einem Erste-Hilfe-Kurs erlernt und geübt werden.

Auf das Führen eines Verbandsbuches wird hingewiesen.


 


Aktuelles

Schon die ASR - A2.2. beachtet?
ASR-A2-2.pdf
PDF-Dokument [84.1 KB]
Schon die ASR - A1-3. beachtet?
Sicherheits - und
Gesundheits-
Schutzkenn-
Zeichnung
ASR-A1-3.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
Externer Brandschutz - Beauftragte
Flyer zum Download
Flyer Externer Brandschutzbeauftragter -[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jörn Hirsch